Home

Customizer

Shop

Home

Customizer

Shop

Schlauchanschlüsse und Ausblasventil mit Gewinden für die Oktoberfest Shisha 2.0

Zeit für ein Update!

Vor etwa einem Jahr ist unsere erste Version der Oktoberfest Shisha an den Start gegangen. Wir haben von euch einiges an Input bekommen und wollen nun einige Ideen und Verbesserungen umsetzen und so die Oktoberfest Shisha 2.0 kreieren.

Welche Neuerungen soll die Oktoberfest Shisha 2.0 bekommen?

Das Oktoberfest steht wie alle Bierfeste für Spaß, Geselligkeit und vor Allem für Gemeinschaft, denn welche Party ist ohne Freunde und Familie vollkommen? Damit im Hinterkopf, sollte die Bierkrug-Shisha mit dem Update auf jeden Fall einen zweiten Schlauchanschluss bekommen, damit man den leckeren Wasserpfeifen-Kopf mit seinen liebsten teilen kann.

Bisher wurden Rauchsäule, Tauchrohr und Schlauchanschluss untrennbar in die Base gepresst, dies soll nun geändert werden. Von nun an werden alle Rohre mit einem Gewinde versehen, so können nicht alle Teile einzeln gereinigt und transportiert werden, sondern erleichtert dies auch das Wechseln von Teilen. Das eingearbeitete Gewinde wird es ermöglichen, zukünftig eine Reihe von verschiedenen Anbauteilen zu verwenden. So können zum Beispiel unterschiedliche Rauchsäulen aufgeschraubt werden um den Look individuell anzupassen oder ein Schlauchanschluss kann durch ein spezielles Ausblasventil ersetzt werden um so das Raucherlebnis zu verbessern.

Oktoberfest Shisha 2.0 Prototyp

Jedes neue oder überarbeitete Produkt sollte früher oder später als Prototyp getestet werden um so Fehler oder Probleme aufzuzeigen, die sonst bis ins finale Produkt existieren würden. Auch bei der Bierkrug-Shisha 2.0 sollen Prototypen für ein insgesamt besseres Produkt sorgen. Mit einer eigenen Werkstatt ist es besonders leicht neue Prototypen zu fertigen und ggf. kurzfristig Änderungen vorzunehmen. Für die meisten Wasserpfeifen-Prototypen ist eine Drehmaschine und eine Säulenbohrmaschine völlig ausreichend, da in der Regel die zu fertigenden Teile Rund sind und alle Teile lediglich mit Bohrungen und Gewinden versehen werden. Bei der Version 2.0 unserer Oktoberfest-Shisha haben wir uns bei dem Gewinde für die Rauchsäule und das Tauchrohr für ein M16x1 Feingewinde entschieden, da dieses sich zum Standard in der Wasserpfeifenwelt entwickelt hat.

M16x1 Gewindebohrer und Schneideisen zum einarbeiten von Gewinden in den Oktoberfest Shisha Prototypen
M16x1 Gewindebohrer und Schneideisen

Nachdem alle neuen Features im Prototypen eingebracht wurden ist es nun an der Zeit, die Einzelteile zusammenzufügen und so das gesamte und verbesserte Produkt zu Testen. Anbei sind zwei neue Bauteile bzw. Features zu erkennen, einmal sind beide Schlauchanschlüsse inklusive Ventil in der Base verbaut und in der zweiten Version wurde ein Schlauchanschluss durch ein Ausblasventil ersetzt. Das Ausblasventil ermöglicht es einem, den bereits seit einiger Zeit stehenden Rauch auszublasen um so neuen frischen Rauch nachziehen zu können. Das Ausblasventil ist hierbei nicht unbedingt notwendig, da das Ausblasen des Rauches auch über den zweiten, nicht genutzten, Schlauchanschluss möglich ist. Mit einem Ausblasventil kann man jedoch ein spezielles Setup schaffen mit dem man alleine entspannt rauchen kann.

Oktoberfest-Shisha 2.0 Praxistest

Nachdem alle Teile problemlos zusammengefügt wurden ist es nun an der Zeit die Bierkrug Shisha zu testen. Hierfür habe ich die Pfeife mit einem leckeren Kopf bei einer entspannten TV-Shisha-Session getestet. Nachdem das Ausblasventil zu meiner vollsten Zufriedenheit funktioniert hat wurde im Anschluss der zweite Schlauch an die Wasserpfeife gesteckt. Das Ergebnis, auch zu zweit macht die Pfeife einen super Eindruck und vor allem Spaß, da man gemeinsam den selben Kopf genießen kann.

Oktoberfest Shisha 2.0 mit zwei Schlauchanschlüssen für passend zum Bierkrug